PRETREATmaker

Die ultimative Lösung zur Vorbehandlung Ihrer Textilien für den Textildirektdruck

PRETREATmaker - Basic

PRETREATmaker BASIC ist ein Low-End Einsteigermodel für die Vorbehandlung von Textilien für den Textildirektdruck. Das Gerät richtet sich speziell an Neueinsteiger mit geringen Produktionsmengen.

Der PRETREATmaker BASIC ist mit einer Düse ausgestattet. Die maximal zu besprühende Fläche beträgt 40 cm in der Breite und 45 cm in der Länge. Die Breite ist nicht regulierbar. Allerdings kann die Länge in 9 Stufen reguliert werden (dies entspricht 5 cm Intervallen). Mit dem Einsteigermodel BASIC kann der Anwender uni-/bidirektional sprühen. Durch die Geschwindigkeit der Sprühdüse wird die Auftragsmenge reguliert. Das Gerät verfügt über eine große Seitenklappe die das einfache Reinigen des Innenraums ermöglicht.

Des Weiteren verfügt das Gerät über insgesamt 3 Tanks für unterschiedliche Flüssigkeiten (2x Precoating, 1x Wasser oder Cleaner zum Systemreinigen) mit einem Volumen von jeweils 2 Litern. Über Drehschalter kann ganz einfach zwischen diesen Flüssigkeiten gewechselt werden. Im hinteren Teil des Gerätes befindet sich ein Abfluss für überschüssige Vorbehandlungsflüssigkeit. Dieser Auffangbehälter umfasst 2 Liter.

PRETREATmaker - IV

Der PRETREATmaker IV ist ein automatisches High-End Vorbehandlungssystem für den professionellen Anwender und eine konsequente Weiterentwicklung des weltweit erfolgreichen PRETREATmaker III.

Als Neuheit verfügt der PRETREATmaker IV über einen modernen Schrittmotor. Das Gerät besitzt insgesamt 4 Düsen die individuell an- bzw. abgestellt werden können. Die maximal zu besprühende Fläche beträgt 40 cm in der Breite und 60 cm in der Länge. Die Breite ist regulierbar durch zu- bzw. abschalten der 4 Düsen. Dadurch ist eine minimale Breite von 12 cm möglich, ideal für Brustlogos. Die Länge kann in 2 cm Intervallen eingestellt werden. Das Besprühen wird uni-/bidirektional möglich sein um für alle Anwender die beste Einstellung zu ermöglichen.

Innerhalb der Carriage wurde ein weiterer Filter verbaut, dieser ermöglicht das Abfangen von Verunreinigungen aus den Schläuchen und der Pumpe. Dies gewährt eine saubere Düse ohne Verstopfung durch Ablagerungen vom System. Die Laufschienen der Schublade des PRETREATmaker IV sind serienmäßig mit einem verbesserten Schutzsystem ausgestattet.

Neu ist auch, dass ab sofort mittels einem Umschaltventil standardmäßig 2 Precoating Flüssigkeiten angeschlossen werden können. Ein weiterer Umschalter ermöglicht das Reinigen der Precoating-Pumpe inkl. Schlauchsystem mit Reinigungsflüssigkeit. Dazu gibt es auch eine automatische Reinigungsfunktion im Menü.

Die Laufschienen der Schublade des PRETREATmaker IV sind serienmäßig mit einem verbesserten Schutzsystem ausgestattet.

Eine weitere Erneuerung ist die optional erhältliche Waage, die am System angeschlossen werden kann um den Auftrag in Gramm im Display in Echtzeit nachzuvollziehen. Dadurch ist es möglich zu erkennen ob die Düsen und das System richtig arbeiten. Zusätzlich ist eine Anzeige im Display freigeschaltet die niedrige Füllstande des Precoating-Behälters anzeigt.

Eine Besonderheit am neuer PRETREATmaker IV ist die Serielle Schnittstelle um Daten zu empfangen. Das heißt, dass Gerät kann programmiert werden, direkt vom Auftragssystem oder als Ausdruck über einen Barcode mittels einem Barcode Scanners. Diese Funktion ist optional erhältlich und in alle Programmabläufe integrierbar. Mittels dieser Daten können Sprüheinstellungen hinterlegt werden und der Produktionsablauf wird vereinfacht und beschleunigt. Der PRETREATmaker IV lässt sich somit ohne viel Einarbeitungszeit auch von ungeschultem Personal bedienen.

Selbstverständlich ist auch im PRETREATmaker IV wieder unsere bewährte automatische Reinigungsintervalloption eingebaut. Diese verhindert das Eintrocknen der Düse im täglichen Betrieb. Auch das Spülen der Düse mit Reinigungsmittel oder Wasser beschränkt sich wie bei unserem PRETREATmaker III nur auf die letzten 10 cm Schlauch vor der Düse und nicht auf das gesamte Schlauchsystem. Diese Funktion spart Vorbehandlungsflüssigkeit ein.

Die Tankbehälter im PRETREATmaker IV: 1x 10 Liter Precoating, 1x 5 Liter Precoating, 1x 5 Liter für Reinigungsflüssigkeit, 1x 5 Liter Abwassertank.

Mehr lesen
PRETREATmaker - Line

Die PRETREATmaker LINE bereitet Textilien mittels Rotationsmechanik und verschiedenen Verfahren für den Textildruck vor. Die Maschine verbindet alle Prozesse miteinander, so dass der Benutzer einen Vorgang aktiviert und alle Vorgänge nacheinander abgearbeitet werden. Aufgrund ihrer Konstruktion kann die Maschine PRETREATmaker LINE von einer Person bedient werden.

Alle Textilien werden zu Punkt A zurückgebracht, können entnommen und die Maschine kann wieder beladen werden, wodurch die Notwendigkeit entfällt, zu anderen Maschinen zu fahren. Dank der geschlossenen Stationen und der kompakten Bauweise ist die Maschine PRETREATmaker LINE eine saubere und effektive Lösung für die Vorbehandlung und Fixierung von Textilien für den Textildruck (DTG). Dieses Verfahren ermöglicht es einer Person, industrielle Textilproduktionsmengen vorzubereiten, ohne zusätzliche Ausrüstung zu benötigen. Durch die integrierte Vorbehandlung, Vortrocknung und Endverpressung wird der Eindruck (Halo-Effekt) der Textilien stark reduziert.



Cookie-Einstellungen
Mit der Auswahl „Ich akzeptiere alle Cookies“ erlauben Sie die Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen zu erfahren, damit wir Ihre Aktivität nachvollziehen können. Dies tun wir, um Ihnen personalisierte Werbung bereitstellen zu können sowie zur Sicherstellung und Verbesserung der Funktionalität der Website. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung (siehe Abschnitt zu Cookies und Google Analytics) für weitere Informationen. Dort erfahren Sie auch wie wir Ihre Daten für erforderliche Zwecke (z.B. Sicherheit, Warenkorbfunktion, Anmeldung) verwenden.